HomeKontaktMester aus Bielefeld★ Kundenmeinungen ★Tel. 0521 / 32 00 00  |  kontakt@mester.de

Social Media - nur Arbeit, sonst nichts - oder?

Meine Social Media Aktivitäten einmal näher gebracht…

Facebook:
12.11.2011 Facebook Account angelegt
13.11.2011 Fanpage / Firmenseite ins Leben gerufen (Aktuell 213 Likes)
21.01.2012 Facebook “Exchange of Experience” (versteckte Gruppe) angelegt  z.Zt. sind dort 15 Mitglieder unserer Erfahrungs Austausch Gruppe vernetzt.
11.02.2012 Facebook “Response NG Interessengruppe” angelegt – z.Zt. 25 Mitglieder (Es geht hier um Informations- und Erfahrungsaustausch unserer Branchensoftware)
16.03.2012 Facebook “Ipad & Co. in der Rollladen- und Sonnenschutzbranche” angelegt. Hier zählen wir aktuell 57 Mitglieder. Austausch über brauchbare Tools & APP`s, sowie Problemlösungen und Neuheiten ist hier angesagt.
13.10.2013 Facebook “Blogging im Handwerk – für Anfänger” ins Leben gerufen. Hier zähle ich 6 Interessenten. (Wird nicht so gut angenommen)

Google+:
25.06.2012 Anmeldung bei Google+ und meine erste Bewertung für ein anderes Unternehmen abgegeben.
29.01.2013 auf Google+ die Unternehmensseite von “Mester Fenster-Rollladen-Markisen” ins Leben gerufen. (Aktuell haben mich 148 Personen in Ihren Kreisen)
27.01.2014 wurde von meine Unternehmensseite offiziell von Google+ ins Netz gestellt – da muss ich sehen, wie ich weiter damit umgehe …

Twitter:
13.11.2011 angefangen zu twittern. (Aktuell 203 Tweets geschrieben und 131 Follower)

Pinterest:
01.2014auf Pinterest (Aktuell mit 17 Boards und 253 Pins)

LinkedIn:
28.05.2013
Mitglied auf LinkedIn (Aktuell 65 Kontakte)

Xing:
25.05.2013 Mitglied auf Xing (Aktuell mit 211 Kontakten vernetzt)

Youtube:
25.11.2013 Firmenkanal auf Youtube (Aktuell zusammen 450 Aufrufe)

Eigenes Blog:
25.05.2013 Wordpress Blog aktiviert (Aktuell 82 Beiträge veröffentlicht bei 3161 Besuchern und 43069 Seitenaufrufen)

Wow, da bin ich selber etwas überrascht, was da so zusammenkommt. Bereut habe ich bisher nichts davon. Seit Beginn meiner Aktivitäten habe ich viel gelernt und dadurch viele interessante Menschen kennen gelernt. Generell sehe ich mein Primärziel darin, kostenfreie Informationen zu geben, die für andere interessant oder gar wertvoll sind. Ebenso verbreite ich auch gerne tolle und informative Beiträge von anderen, mit denen ich mich dann auch vernetze. Das Motto dazu lautet: Gemeinsam erfolgreich werden macht spaß.

Der Grundstock ist gelegt, nun arbeite ich weiter am Aufbau meiner Social Media Aktivität und steigere mein Wissen und so die Qualität meiner Beiträge. Durch die stetigen Aktivitäten erhöhen sich kontinuierlich die Zugriffszahlen. Der Erfolg stellt sich dann später von selbst ein, davon bin ich überzeugt. Ein persönlicher Kontakt zu anderen, gleich oder ähnlich gelagerten Menschen ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil meiner Aktivitäten. Gemeinsam lassen sich manche Wege besser beschreiten um Ziele erreichen. Außerdem schaue ich nach rechts und links, denn hier gilt es auch andere Aktivitäten zu honorieren und zu kommentieren / bewerten und sich nicht egoistisch zu verhalten.

Das langfristige Ziel, in meiner Region das Vertrauen der Menschen gewinnen und durch mein Tun Aufmerksamkeit erzielen. Aufmerksamkeit im Sinne von interessanten und informativen Beiträgen. Um dies besser zu steuern und eine gewisse Nachhaltigkeit zu erreichen, habe ich dieses Blog aktiviert. Die Beiträge hier sind nach Kategorien geordnet und dauerhaft in meiner eigenen Datenbank verfügbar. Einige Vorbilder von denen ich gelernt habe und noch weiter lernen möchte sind zum Beispiel:
Volker Geyer, Matthias SchulzeHeike Eberle, Sandra Holze, um nur einige zu nennen.

Wer gibt gewinnt, nur gemeinsam haben wir mehr Erfolg, ist hier auch mein Motto. Daher gebe auch ich sehr gerne mein Wissen weiter und vernetze mich ebenso gern mit anderen Unternehmern. Vor kurzem konnte ich einen Dachdecker aus Bielefeld begeistern, das er ebenfalls ein Blog einrichtet, um Informationen über sein tun langfristig zu verbreiten. Wer jetzt noch glaubt, ich mach das einfach mal, da erschließt sich mir sofort ein neuer Kundenkreis, der irrt sich jedoch. Social Media ist ein Prozess, den es zu leben gilt.

Um unsere Webseite für alle Bildschirmgrößen zu optimieren wird sie aktuell neu erstellt. Danach ist das Blog ist dann direkt in der Webseite enthalten und nicht in einer separaten Datenbank. Durch stetige Aktivität im Blog = Webseite = Content wird auch das Google Ranking verbessert. Am Ende steht die absolute Steigerung des Bekanntheitsgrades, in Verbindung mit dem gewonnenen Vertrauen durch unsere Offenheit. Dadurch ist eine automatische Erfolgssteigerung vorgegeben. Aktuell verweisen ca. 750 Beiträge von Google auf unsere Webseite. Dies erfahren Sie wenn Sie in der Google Suchmaschine “site:www.ihreseite.de” eingeben.

Ich freue mich über jeden Beitrag, Kommentar, oder “gefällt mir” von Ihnen, denn das spornt mich an, weiter zu machen.

Sonnige Grüße aus Bielefeld
an den Rest der Welt…

u n t 2


  1. Astrid Eishofer

    Toller Artikel, wichtige Informationen! Auf diese Weise schaffen Sie Transparenz und unterstützen andere Unternehmer dabei sich für Social Media zu entscheiden. Liebe Grüße aus Wien.
  2. Daniela

    Wer gibt gewinnt – nur gemeinsam haben wir mehr Erfolg ... einer der wichtigsten Sätze.
    Wünsche weiterhin viel Erfolg und einen netten Austausch.
    Herzliche Grüsse sendet
    Daniela
  3. sonnenlichtmanager

    Danke. Gerade für Anfänger (wie mich) kann es interessant sein, greifbare realistische Zahlen zu sehen. Ein kleiner Vergleich hilft da manchmal ;)

Ihr Kommentar







Hinweis:
Erst auf Vorschau und dann auf Absenden klicken!

nach oben