Mester aus Bielefeld Tel. 0521 / 32 00 00 | info@mester.de

Terrassendächer


Terrassenüberdachung 10

Terrassendächer machen Ihre Terrasse ganzjährig zur wettersicheren Oase

Ein Terrassendach verwandelt den Außenbereich Ihres Hauses in eine ganzjährig nutzbare und geschützte Wohlfühloase. Möglich machen das die verschiedensten Varianten das der intelligente von Glaselementen, oder transparenten Wind- und Wetterschutzrollos, die Sie je nach Wettersituation öffnen bzw. schließen können, wie Sie es gerade brauchen. So wird der Aufenthalt daheim zum vollsten Vergnügen. Ganzjahresurlaub.

Viele Hausbesitzer schwanken bei der Entscheidung, wie sie ihre Terrasse über den Sommer hinaus nutzbar machen können, zwischen einer Markise oder einem kompletten Wintergarten.


Das wichtigste ist zunächst, zu Wissen was Sie überhaupt erreichen wollen!

Wenn es über den einfachen / normalen Sonnenschutz hinausgehen soll, stellen sich viele einen Wintergarten vor. Terrassendächer reichen allerdings in 90 Prozent aller Fälle völlig aus. Denn sie vereinen viele Vorteile beider Lösungen. Auch Terrassendächer lassen sich rundherum verglasen, ohne dass Sie auf Ihrer Terrasse auf frische Luft bzw. Belüftung verzichten müssten. Möglich machen das unterschiedliche Glaskonzepte, die Ihnen – je nach Anforderung – individuell die richtige Lösung bieten.

Terrassendächer lassen sich perfekt kombinieren mit
► Glas-Schiebetüren
► Falt-Schiebeelementen aus Glas
► Fenstern
► Festverglasungen

Ein verglastes Terrassendach bietet den perfekten Mix aus Komfort und Sicherheit

Selbst wenn Sie sich für eine Rundumverglasung entscheiden, ist immer noch für eine Belüftung gesorgt, da die hier verbauten Komponenten nicht so dicht sind – und auch nicht sein sollen.
Weiterer Vorteil: An Sommertagen können Sie einige Glaselemente geöffnet lassen, auch wenn Sie nicht daheim sein sollten. Da das angrenzende Gebäude im Regelfall verschlossen ist, müssen Sie keine (Sicherheits-)Bedenken haben. Bei einem Wintergarten ist das anders, da der Übergang zum Haus in den meisten Fällen offen ist.


So verlängern Sie Ihre ganz persönliche Outdoor-Saison auf das ganze Jahr

Ein Dach aus pulverbeschichtetem Aluminium sorgt dafür, dass Sie Ihre Terrasse deutlich länger und häufiger nutzen können – insbesondere im Frühling und Herbst. Das Terrassendach schützt Sie und Ihre Terrassenmöbel dauerhaft vor störenden Witterungseinflüssen.
Im Sommer bietet der integrierbare Sonnenschutz darüber hinaus maßgeschneiderten Schatten. Und das ganz einfach:

  • Beim Terrassendach selbst reicht in der Regel eine Unterbaubeschattung (Markise mit seitlich angebrachten Führungsschienen, in denen das Tuch geführt ist) um den nötigen Sonnenschutz von oben zu erreichen.
  • Sie müssen die Beschattung nicht ständig ein- und ausfahren, sondern können sie ausgefahren lassen, wenn Sie das Haus verlassen.
  • Diese Lösung benötigt keine störenden Gelenkarme.
  • Aufgrund der wettergeschützten Montage können Sie darüber hinaus auf eine automatisierte Steuerung verzichten. Schließlich sitzt sie innen.

Damit Sie Ihre Glashaus auch in den Wintermonaten nutzen können, empfehlen wir den Einsatz von Elektro-Heizstrahlern. Die liefern mehrere tausend Stunden Wärme – und das sicher auf Knopfdruck sowie völlig geräusch- und geruchslos. Egal welche Temperaturen um Ihre Terrasse herum vorherrschen: Sie sitzen geschützt und warm, für entspannende Stunden daheim und an der frischen Luft. Lichtleisten mit dimmbaren LED`s rundes das Wohlfühlklima ab.

Mehr zum Thema in unserem Blogbereich:
► Wintergarten oder Terrassendach – was ist eigentlich der Unterschied?

Wenn Sie Fragen zu den verschiedenen Möglichkeiten haben, lassen Sie sich beraten!

So erreichen Sie uns:
Rufen Sie uns einfach unter 0521-32 00 00 an. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@mester.de Vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Beratungstermin!

Wir sind
• Mo.- Fr. von 8-22 Uhr
• samstags von 8-20 Uhr
• sonntags von 8-18 Uhr
Für Sie erreichbar.

Bildquelle:


nach oben