Mester aus Bielefeld Tel. 0521 / 32 00 00 | info@mester.de

Markisen


Markise_35 Mester Bielefeld

Markisen für Terrasse, Balkon und Fenster

Gern zeigen wir Ihnen einen Überblick an Kassetten-Markisen und Gelenkarm-Markisen in großer Auswahl. Ob offen, mit Schutzdach oder im geschlossenen Gehäuse, in den verschiedenste Formen und Farben. Dies ist jedoch nur ein kleiner Teil dessen was möglich ist. Welches Markisen-Design, welche Farbe oder technische Ausführung Sie wählen, hängt ganz von der jeweiligen Situation und Ihrem Geschmack ab.

Wir geben Ihnen gerne Empfehlungen sowie Tipps und stehen Ihnen beratend zur Seite. Vertrauen Sie auf unser Expertenwissen und unsere Erfahrung. Dann bekommen Sie auch das beste Ergebnis für sich und werden viel Freude an ihrer Markise haben. Ihre Individuellen Vorstellungen und Wünsche oder die technischen Möglichkeiten können wir am besten in einem Beratungsgespräch klären. Wir beschatten Sie, ohne ohne Sie dabei zu verfolgen.

Anwendungsbereiche:

  • Markisen werden in den meisten Fällen als individuelle Schattenspender auf Terrassen, Balkonen oder Dachloggien eingesetzt. Ebenso auf Wintergartendächern, als sogenannte Wintergartenmarkisen. So schaffen Sie lauschige Schattenplätze an der frischen Luft.

Terrassen-Markisen:

Hier kommen die allseits bekannten Kassettenmarkisen, Halbkassetten – und Gelenkarmmarkisen zum Einsatz. In eleganter Ausführung, durch die individuelle Farb- und Stoffauswahl sind sie dann ein Blickfang an jedem Gebäude. Weniger bekannt hingegen sind Seitenmarkisen, sowie Pergola-Markisen, die sich je nach Anwendungsfall allerdings immer mehr Beliebtheit erfreuen, wenn der Nutzer die Vorteile kennt.


  • Kassetten-Markisen sind Anlagen, wo das Tuch sowie die Gelenkarme im geschlossenen Zustand komplett in einer elegante Kassette optimal geschützt sind. Ein optional integrierbares Volant-Rollo im Ausfallprofil kann bei tief stehender Sonne zusätzlichen Schatten spenden und schützt gleichzeitig vor neugierigen Blicken.
  • Halbgeschlossene-Markisen, vielfach auch Hülsenmarkisen genannt, schützen überwiegend nur das Tuch, durch das um die Tuchwelle herum geformte, integrierte Regenschutzdach. Dabei ist es je nach Hersteller möglich, dass es eine Ausführung mit Volant handelt, oder nicht. Im Fall ohne Volant ist das Ausfallprofil in der Regel etwas größer, um im eingefahrenen Zustand die Gelenkarme optisch zu verdecken.
  • Gelenkarm-Markisen sind offene Anlagen, wo die gesamte Mechanik zu sehen ist. Trotzdem können sie elegant aussehen. Der große, einstellbare Neigungswinkel oder ein optional einsetzbares Volant-Rollo schützen optimal vor tief stehender Sonne.

Die Auswahlkriterien für Ihre neue Markise sind nur 1 Klick auf diesen Text entfernt.

Seiten-Markisen:

Wie der Name sagt, werden Seiten-Markisen seitlich am Haus, Balkon oder Terrassendach angebracht. Sie erfüllen dort ihre Aufgabe als Windschutz und Sichtschutz. Meistens sind es kleine Kassetten, welche senkrecht montiert werden. Das Tuch lässt sich dann aus der Kassette per Hand herausziehen und mittels Federwelle wieder einfahren. (Auch motorbetrieben möglich). Durch einen schrägen Tuchverlauf gibt es die Möglichkeit, die Seitenmarkise dem Ausfallwinkel den Gegebenheiten anzupassen. Auch Fächermarkisen oder Wandklappschirme werden für solche Zwecke eingesetzt.

Beschattungen für Pergolen

Pergola-Anlagen sind eine perfekte Alternative zu den herkömmlichen Ausführungen, wenn es um Komfort und Sicherheit geht. Das Tuch wird bei dieser Art von Anlage in seitlich fest angebrachten Führungsschienen sicher geführt. Technisch besteht sogar die Möglichkeit das Tuch über die waagerechte hinaus, weiter nach unten fahren zu lassen. So schützen Sie Ihre Privatsphäre vor neugierigen Blicken und sind selbst auch noch besser geschützt. Die hohe Wetterbeständigkeit, sowie die exklusive Optik machen diesen Schattenspender zum Hingucker auf Ihrer Terrasse. Pergola Markise p40 gerade Pergola Markise p40 gebogen


Fensterbeschattungen

Diese Markise wird, wie der Name sagt, überall dort eingesetzt, wo es Sinn macht eine senkrechte Fläche zu verschatten. Zum Beispiel direkt vor Fenstern anstelle von Rollläden. Ebenso vor der Front von Wintergärten, Pergolen oder Terrassendächern. Anstelle der Senkrechtanlagen gibt es noch Markisoletten oder Fallarm-Markisen, die ebenfalls vor Fenstern in Wohngebäuden oder Büros ihre Anwendung finden.


Schwenkgetriebe:

Bei vereinzelten Anlagen, ist es optional möglich, ein Schwenkgetriebe einzubauen. Der Neigungswinkel der Markise kann durch betätigen des Schwenkgetriebes mittels Handkurbel stufenlos dem jeweiligen Sonnenstand angepasst werden.

Mehr Ausfall als Breite:

Als LB-Ausführung (LB bedeutet “little Big”) kann eine Anlge auch bei geringer Breite trotzdem einen großen Ausfall haben, da die Gelenkarme nicht nebeneinander, sondern übereinander angebracht sind. So wird in Ausnahmefällen bei geringer Breite eine optimale Beschattung erreicht.

Zubehör:

Optional erhältliches Zubehör sind Heizstrahler, LED-Lichtschienen, Halogen-Lichtschienen, Funkbedienungen, Wind- und Sonnensteuerungen

Sonnenschutz Steuerungen:

Normal gebräuchliche, motorisch betriebene Anlagen werden mittels Schalter oder Taster – per Hand betätigt. Eine erweiterte Form ist die Funkbedienung mittels Handsender / Wandsender. Ebenso ist es möglich eine Wind- und Sonnensteuerung sowie Regensensoren anzubringen, die sogar ebenfalls die Signale per Funk übertragen können. Immer mehr erfreut es sich der Beliebtheit, die Markise auch mittels Smartphone über die eigene, komplette Haussteuerung bedienen zu können. Dadurch ergeben sich vielfältige Möglichkeiten, worüber Sie gern mehr bei uns erfahren können.

Dessins/Farben:

Ihre Schattenspender, individuell gestaltet und farblich exzellent angepasst – das steht für uns neben der fachgerechten Ausführung an oberster Stelle. Tauchen Sie hier schon mal vorab in die Farbwelten ein. Die riesige Auswahl an Stoffen und Farben verleiht Ihrem neuen Sonnenschutz Ihre ganz persönliche Note. Erleben Sie die hochwertigen Stoffe und Farben kombiniert mit Funktionalität und Design schon jetzt direkt am Bildschirm.

Video über eine Tuchherstellung:

Sehen Sie im Film eines Tuchherstellers / einer Tuchweberei, wie ein Markisentuch entsteht. Es werden die Schritte vom Entwurf bis zum fertig konfektionierten Stoff erklärt, worauf es ankommt.

Reparaturen:

Markisenreparatur – hier 7-Tage 24h sofort online beauftragen. Die Eine oder Andere Frage dazu beantworten wir in unseren FAQ`s.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns einfach an, oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Unter 0521 – 32 00 00 können Sie Ihre Wünsche bis 22:00 Uhr äußern, ebenso samstags von 8-20 Uhr & sonntags von 8-18 Uhr. Gern senden Sie uns alternativ eine > Mail mit Fotos und Maßangaben, worüber wir dann sprechen können – ganz wie Sie wünschen.

Unser kleines Video zu Markisen

Wichtige Kauftipps

Zum Blogartikel: Rückenschonende Beschattungsmontage? So geht es…


nach oben