Direktanfrage

*“ zeigt erforderliche Felder an

Ihre Daten

Einwilligung Mester*
Einwilligung*

*“ zeigt erforderliche Felder an

Pflichtfeld *
Die Datenübertragung erfolgt via SSL-Verschlüsselung.
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Initiativbewerbung

*“ zeigt erforderliche Felder an

MM Schrägstrich TT Schrägstrich JJJJ
Dient lediglich der Überprüfung des gesetzlichen Mindestarbeitsalter.
Pflichtfeld *
Bewerbungsunterlagen hochladen
Hier können Sie Ihren Lebenslauf, Zeugnisse und ein Foto hochladen. Ein Anschreiben ist nicht notwendig.
Mögliche Dateiformate: pdf, docx, gif, jpg
Ziehe Dateien hier her oder
Akzeptierte Dateitypen: pdf, gif, jpg, docx, Max. Dateigröße: 5 MB.
    Ziehe Dateien hier her oder
    Akzeptierte Dateitypen: pdf, gif, jpg, docx, Max. Dateigröße: 5 MB.
      Pflichtfeld *
      Datenschutz
      Mit Absenden der Bewerbung stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu.
      Hinweis: Zur Erteilung Ihrer Zustimmung füllen Sie die Felder aus und bestätigen Sie.
      Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

      Plissees – als Energiesparer!

      Plissees als sinnvolle Wärmeschützer im Winter?


      Wussten Sie schon: Die eingeschlossene Luft zwischen Plissee und Scheibe bildet ein isolierendes Luftpolster, somit trägt ein geschlossenes Plissee auch im Winter zur Wärmeisolierung bei. Ein Plissee hilft, die Heizungswärme länger in den Wohnräumen zu halten und dabei Energie zu sparen. Trotz guter Wärmeschutzverglasung ist das Fenster weiterhin der Schwachpunkt, wenn es um Wärmeverluste geht.

      Sonnenschutz für Heiße Zeiten


      Ein Plissee kann an sonnenreichen Tagen einen Teil der Sonnenstrahlen reflektieren, wenn das Richtige – dafür geeignete Dessin – eingesetzt wird. So schafft das Plissee einen Teil der Hitze draußen zu lassen und damit Wohnräume im Hochsommer etwas kühler halten. Ein besserer Hitzeschutz ist ohne Zweifel von außen vor dem Fenster anzubringen (Raffstores, Jalousien, Senkrechtmarkisen, Rollläden etc.). Hier geht es aktuell jedoch um innenliegende Sonnenschutzanlagen – die Plissees, die zumeist nur als Sichschutz und zu Dekorationszwecken bekannt sind.

      Formen & Farben


      Die kleinen Faltstores gibt es für fast alle Fensterformen, was sie dadurch noch interessanter macht. So können vieleckige Giebelfenster – ja sogar auch Rundbogenfenster – bestens im Sommer vor Sonne und im Winter vor Wärmeverlusten geschützt werden. Bei aller Ästhetik sollte ein Plissee natürlich auch funktionell überzeugen.


      Verschiedene funktionelle Ausführungen


      Bei den Standardplissees ist der Stoff durch ein spezielles Verfahren in die entsprechende Faltenform gebracht worden. Der Unterschied der verschiedenen Dessins liegt einerseits in der variationsreichen Farbvielfalt, andererseits in der Art des Stoffes. Hier sprechen wir von fünf Arten von Dessins:

      1. transparente Ausführung

      2. halbtransparente Ausführung

      3. nichttransparente, jedoch lichtdurchlässige Ausführung

      4. nichttransparente, lichtundurchlässige Ausführung

      5. Wabenplissees mit ähnlichen Eigenschaften – aber doch ganz anders

      Je nach Raum und Bedarf ist zu ermitteln, welche Aufgabe das Plissee erfüllen soll. Dies ist für die meisten Interessenten eine neue Erfahrung. Angesagte Farbtrends verbinden tolle Muster zu einer aufregenden Optik, jedoch gepaart mit der richtigen funktionellen Eigenschaft. Dadurch findet der Interessent von der transparenten bis zur verdunkelnden Lösung genau das, was er sucht – vom Schlafraum bis zum Wohnzimmer. Die Gestaltung der Fenster oder ganzer Glasfronten wirkt sich spürbar positiv auf das Wohngefühl aus.


      Präzise und passgenaue Montage


      Damit ein Plissee seine Funktion erfüllt und dabei noch eine gute Figur am Fenster macht, ist eine fachmännisches Aufmaß erforderlich. Abhängig von der Art des Fensters und der damit verbundenen Montagesituation ist nur ein Fachmann in der Lage alle erforderlichen Punkte sicher einzuschätzen und umzusetzen.
      Speziell in Mietwohnungen gibt es Lösungen, Plissees anzubringen, ohne ein Loch in das Fenster zu bohren. Hierbei kommen dann verschiedene, bewährte und elegante Klebetechniken zum Tragen.


      Quintessenz


      1. Plissees leisten einen aktiven Beitrag, Energiekosten zu senken
      2. Die Auswahl des Plissee-Stoffs und der richtigen Variante, sollte gemeinsam mit einem Fachberater erfolgen
      3. Die vielfältigen Montagemöglichkeiten sollten ebenfalls durch einen Fachberater beurteilt werden


      Herzliche Grüße

      Norman Mester


      Das könnte sie auch interessieren


      Arminia

      Wir sind Sponsor

      Wir sind Sponsor. Neben unserer täglichen Arbeit, engagieren wir uns gern auch für den sportlichen Nachwuchs von Arminia Bielefeld.

      Wir haben den richtigen Stoff für Sie!

      Der richtige Auswahl des Stoffes macht den Unterschied für Ihr persönliches Wohlbefinden.

      Bleiben Sie cool bei Eiseskälte

      Kalte Temperaturen setzen nicht nur uns zu, sondern auch denen, die uns schützen möchten: Unseren Rollläden

      Geben Sie Langfingern keine Chance!

      Machen Sie Einbrechern das Leben schwer und sorgen Sie dafür, dass Ihr Heim unangetastet bleibt.

      Ungewollte Einblicke vermeiden

      Ungewollte Einblicke lassen sich schnell und einfach vermeiden.

      Pflege von Jalousien

      Ungewollte Einblicke lassen sich schnell und einfach vermeiden.

      Bringen Sie Farbe ins Spiel

      Farbe bringt schnell und einfach Freude und Spaß in unseren Alltag.

      Sanierung von Rollläden – Umbau auf elektrischen Antrieb

      Große Rolladen per Hand zu bedienen kann anstrengend sein. Machen Sie es sich in Zukunft einfacher, indem Sie Ihren Rollladen elektrisch nachrüsten.