HomeKontaktMester aus Bielefeld★ Kundenmeinungen ★Tel. 0521 / 32 00 00  |  kontakt@mester.de

Xing Business Netzwerk - für Handwerksunternehmen?

Issler_Geyer

Was nutzt das Xing Business-Netzwerk einem Handwerksunternehmen?

Einige wenige haben bereits erkannt, das Social Media Marketing auch gut zum eigenen Handwerksunternehmen passt. Doch wie sieht es generell damit aus? Schon mein Vater sagte damals: “Klappern gehört zum Handwerk.” Dem kann ich mich nur anschließen, denn jeder Handwerker hat mit Sicherheit was zu erzählen – getreu nach dem Motto: “Tue Gutes und rede darüber” – oder? Übrigens: Das Buch ‘Der Internet-Marketing-Plan für Handwerksunternehmen’ beschreibt anhand vieler praktischer Beispiele, wie auch Sie damit starten können – hier mehr dazu.

Wir haben viel zu erzählen – und genau das tun wir.

Versetzen Sie sich einfach einmal mal in die Lage desjenigen, der im Internet nach etwas sucht. Was möchten Sie dann eigentlich genau finden? Nur Produkte? Oder auch die Sicherheit, das Richtige Unternehmen zu finden, oder das Richtige zu kaufen? Möchten Sie nicht auch gern wissen, mit wem Sie es wirklich zu tun haben?

  • welche Menschen arbeiten dort?
  • sind die mir auch sympathisch?
  • kann ich denen vertrauen?
  • sprechen die mich überhaupt positiv an?
  • oder hab ich das Gefühl, die wollen nur was verkaufen?

Rational möchten Sie eine Investition tätigen, aber in Wahrheit kaufen Sie emotional. Wie im persönlichen Verkaufsgespräch, so auch im Netz. Sympathie und Vertrauen sind auch hier ein wichtiges Kriterium. Je mehr ein Unternehmen über sich preisgibt, desto mehr Vertrauen wird dadurch aufgebaut. Daher ist es meine Empfehlung, dass Sie, bevor Sie sagen: “Social Media und so ein neumodischer Kram ist nichts für mich”, sich mal bewusst als Kunde im Netz auf die Suche machen und Ihr eigenes Verhalten überprüfen.

Unternehmen, die aktiv Social Media betreiben, haben nicht nur die Chance durch ein Mehr an Informationen – mehr an Vertrauen zu gewinnen, sondern sie haben auch die zusätzliche Chance genau über diese Kanäle besser im Netz gefunden zu werden. Dieser Mehrwert wird allerdings bislang nur von einem geringen Prozentsatz der Betriebe gesehen und vielfach unterschätzt. Das Internet nimmt jedoch immer mehr Fahrt auf und ist nicht aufzuhalten. Wenn Sie künftig im Netz effektiv präsent sein wollen, empfehle ich noch einmal, darüber nachzudenken.

Xing und ich – der Anfang

Im Mai 2013 hab ich mich auf Xing mit einem kostenfreien Basiseintrag angemeldet, um Bekannte und für mich interessante Menschen in diesem Netzwerk konzentriert zusammen zu fügen. Es wurden die Profildetails (Ich biete / Ich suche usw.) so gründlich wie möglich aktualisiert und alle unsere Links unter „weitere Profile im Netz“ eingetragen, um so Anderen zu zeigen wo wir sonst noch aktiv sind. (Das ist meines Erachtens sehr Hilfreich, denn so hat jeder die Chance, auf einen Blick zu sehen, wo der oder diejenige sonst noch aktiv im Netz zu finden ist, denn jeder hat eine andere Vorliebe, was die Social Media Kanäle anbelangt.)

Den Bereich Portfolio, die Chance eine kleine Unternehmens-Vorstellung einzutragen hatte ich natürlich auch ausgenutzt, soweit es mit dem kostenfreien Basis Profil technisch möglich war. Dann lief Xing quasi parallel einfach nebenher. Im Bereich Aktivitäten habe ich ab und an andere Beiträge kommentiert und auch weiter empfohlen. Ebenso wurden dort bereits auch eigene Beiträge von mir veröffentlicht, die teilweise auch in der Google-Suche zu finden sind.

So kam ich zum Business Eintrag

In 09/2015 wurde ich vom Xing-ProfiMarkus Gehlken zu einem 2-stündigen Workshop in Bielefeld eingeladen. Das Heimspiel hab ich natürlich gern angenommen – dafür an dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an ihn. Nach dem Workshop hab ich meinen Xing-Account von Basis auf Business aufgestockt, weil ich annähernd erkannt habe, welches Potential überhaupt dahinter steckt. Nachdem ich darüber verfügen konnte, habe ich mich mehr mit Xing auseinandergesetzt – hab mich für existierenden Gruppen interessiert und bin einigen (für mich) interessanten beigetreten. Nach dem Upgrade habe ich dann auch sofort meine weiteren Möglichkeiten genutzt und mein Portfolio aktualisiert – sprich das was unser Unternehmen ausmacht und welche Leistungen wir bieten erweitert (es ist im Basis Profil eingeschränkt). Überall, wo ich Menschen persönlich kennen lerne, lade ich sie zudem ein, mein kleines Xing-Netzwerk zu bereichern. So bleiben wir besser in Kontakt und erfahren Neuigkeiten voneinander und- / oder können uns gegenseitig unterstützen.

Mein Xing Portfolio

Im Xing-Portfolio versuche ich die Menschen da abzuholen, wofür sie sich interessieren. Wir zeigen was wir können und womit wir uns befassen und wo wir helfen können. Um das zu erreichen, sollte ein Xing Auftritt möglichst seriös, professionell und natürlich auch aussagekräftig sein. Durch eine passende Verschlagwortung, sowie zugehörige Links werde ich dadurch jetzt nicht nur auf Xing, sondern automatisch auch besser auf Google gefunden. Das ist eine Chance, die ich mir natürlich nicht entgehen lassen möchte.

Die Keyword Recherche

Über Xing habe ich selbst auch durch eigene Keyword Recherche eine gute Möglichkeit Menschen mit gleichen Interessen zu finden. Wenn ich Beispielsweise das Keyword „Amateurfunk“ eingebe, bekomme ich über 2650 Treffer. Probieren Sie es selbst einmal aus, Sie werden sich wundern, wen Sie alles kennen bzw. hier wieder treffen. Natürlich können Sie die Suche weiter eingrenzen auf für Sie interessante Bereiche, wie beispielsweise über Postleitzahlen oder Orte.

Die große Auswahl an Gruppen

Es gibt weit über 10.000 Gruppen, wo sich Menschen mit gleichen Interessen finden und wo garantiert für jeden etwas dabei ist. Wenn ich nach einer Gruppe „SmartHome“, oder „Smart Home“, oder „Hausautomation“ suche, so finde ich teilweise andere Ergebnisse. Also, durch feine Unterschiede in der Suche kann ich gezielt das finden, was ich möchte um für mich das passende zu finden. So ist es möglich, auf gleichgesinnte zu treffen, sich mit ihnen zu vernetzen um sich weiter austauschen.

Die Kontakt-Kategorien

Über die Kategorien lassen sich die eigenen Kontakte wunderbar einordnen. So können diese beispielsweise über Postleitzahlen, oder nach beruflichen Übereinstimmungen kategorisiert werden. Hier einige praktische Anregungen, so wie ich sie nutze:

  • persönlich getroffen
  • Plz: xx
  • SmartHome
  • Redakteur/Journalist
  • Business Club
  • Amateurfunk
  • Sonnensegel
  • Rollladen/Sonnenschutz

Diese Beispiele sollen zeigen, wie einfach es sein kann, eigene Kontakte noch besser zuzuordnen.

Meine Ziele in Xing sind vielfältiger Natur.

So zum Beispiel…

  • …um die Aktivitäten meiner Kontakte zu verfolgen zu können.
  • …mich mit Menschen zu vernetzen um Erfahrungen auszutauschen.
  • …um gleichgesinnte aus vielen für mich interessanten Bereichen zu finden.
  • …um mögliche Weiterbildungsmaßnahmen zu finden (die ich örtlich einschränken kann).
  • …um selbst Fachartikel zu publizieren oder zu verlinken.
  • …um neue Kunden zu gewinnen, indem wir unsere Leistungen gezielt anbieten.
  • …um selbst im Netz besser gefunden zu werden.
  • …an gemeinsamen Projekten zu arbeiten

Wie Sie sehen, bietet Xing viele Möglichkeiten. Daher kann ich nur empfehlen einmal dort rein zu schnuppern. Das Basis Profil ist kostenfrei und bietet selbst da bereits tolle Möglichkeiten. Und – wann sind Sie dabei? Gern freue ich mich auch über Ihre Vernetzung.


Ihr Michael Mester

PS. Ich hab hier noch ein interessantes Video dazu gefunden.



Ihr Kommentar







Hinweis:
Erst auf Vorschau und dann auf Absenden klicken!

nach oben